Startseite    |    Songlist    |    Wünsche    |    Workshops    |    Warenkorb ()    |    Info    |    über mich   

Genau, hier gibt's „note für gugge“. Die Arrangements sind Fasnacht-Geprüft und somit auch bei Wind und Wetter spielbar. Bei jedem Stück gibt es Partitur und Einzelstimmen als PDF und zwei MP3-Dateien des Stückes (im Originaltempo und eine langsamere Version). Für einen kleinen Aufpreis sind die Einzelstimmen auch mit Bläser-Griffen und Notennamen (Lyra) beschriftet. So ist es ein Leichtes auch mit einem Sack voll Flöhen ein Stück einzuüben ;-).

Die "Stücke in Vorbereitung" (in der Songliste grau) sind noch ohne Sound und PDF Beispiel aber bereits als Arrangement vorhanden. Das Aufarbeiten wird in den nächsten Wochen und Monaten gemacht und kann durch Anfragen eurerseits (Rubrik 'Wünsche') beschleunigt werden..

Ich wünsche dir viel Freude auf dieser Webpage und hoffe, dass du DAS Stück für die nächste Fasnacht findenst. Unter Wünsche können auch Arranginganfragen gemacht werden. Infos und Preise findest du unter der Rubrik 'Wünsche'.

PS: Der erste Workshop. ist Online! Da ja alle Stücke mit ausgefeilten Schlagzeug-Noten ausgeliefert werden, können die Jungs und Mädels der Rhythmus-Sektion nun auch lernen wie diese Noten gelesen werden ;-)

Dann viel Spass beim stöbern.

die neusten Stücke...

Release: 21.06.2017
Dauer: 03:20
Level: ***

Idealer Song für Nachtumzüge aber auch als Ein- oder Auszug kann das Stück eingesetzt werden. Und wieder mal ein Stück mit Dynamik… zu beginn sollte eher leiser gespielt werden damit die Melodie und die lauten Einwürfe der Trompete besser zur Geltung kommen.

Release: 15.06.2017
Dauer: 02:55
Level: **

Das Intro gefiel mir so, dass ich es gleich zweimal spielen lasse. Aber sonst ist es in der gleichen Tonart und fast im gleichen Tempo geschrieben. Ich finde man sollte das Stück etwas schneller als im Original spielen. Da das Stück in der Bb-Stimme keine Vorzeichen hat und nur ganz wenige male ein f gespielt wird gibt es "nur" zwei Schwierigkeitssterne für diese schöne Nummer.
PS: Wenn keine Hörner in der Truppe sind sollten zwei-drei Posaunisten die Hornstimme übernehmen.

Release: 11.06.2017
Dauer: 02:40
Level: ***

Keine typisches Guggennummer, aber ideal wenn‘s nicht so hastig gehen soll, z.B. für einen Auszug oder einen Umzug. Im Original sind die einzelnen Teile teilweise wiederholt, kann natürlich nach belieben gemacht werden. Zwischen dem ersten und zweiten Teil des Songs kann so richtig mit Dynamik gearbeitet werden…. Wie erreicht man Dynamik bei einer Gugge, wenn die Drums nicht spielen ;-)

Release: 10.06.2017
Dauer: 03:20
Level: **

Nun, das Stück wurde ja an der Fasnacht 17 von den DJ's rauf und runter gespielt bis einem.... Wer will so eine Nummer schon spielen, dachte ich. Doch beim genauen hinhören merkte man dass die Nummer sehr melodiös ist!! Und noch was, die Nummer hat starke Ähnlichkeit mit einem Stück das vor einigen Jahren mit der gleichen Harmoniefolge und fast der gleichen Melodie ein Welthit war. Klar wurde im "Original" kein "Johnny" sondern „vom“ Jason gesungen ;-)
Das Stück ist iisi zu spielen, geht für die erste Stimme nur bis zum F und es gibt genug Zeit im Singteil den Ansatz zu schonen = Party für alle!

Release: 04.06.2017
Dauer: 03:40
Level: ***

Das Original ist ja über 4 Minuten lang, darum hab ich es etwas zusammengeschnitten. Wer die zweite Strophe mit Refrain weglässt spielt das Stück in 2:40. um die Tonart Einfach zu halten musste an der Melodieführung etwas geschraubt werden. Das Stück ist, wie im Original, mit einem Drumteil vor dem letzten Refrain versehen.
Wie so oft ist die Schwierigkeit "schwierig" zu definieren... die ersten Stimmen werden wie immer eher gefordert, aber Botox-Lippen gehören dazu ;-)

Release: 01.06.2017
Dauer: 03:20
Level: ***

Ja, ich bin ein bekennender Fan von Patent Ochsner darum gefällt mir diese Nummer umso mehr... aber Fans sind ja nicht immer objektiv ;-)
Wenn man sich das Stück etwas genauer anschaut (hört) merkt man, dass der Refrain in einer anderen Tonart gespielt wird... also es gibt immer wieder mal Tonartwechsel, was ja unsere lieben Bläser etwas ärgern mag. Aber auch die „Trömmeler" dürfen sich ab den eingeschobenen 3/4 Takten etwas ärgern den die gehören nun mal zur W-Nuss.

Release: 28.05.2017
Dauer: 03:35
Level: ***

Ganz klar geile Nummer... ideal auch für einen Abgang. Und klar kann das Ende auch gesungen werden. Die Dauer des Stücks variiert darum zwischen 3:10 und mehreren Stunden 8-/

Release: 24.04.2017
Dauer: 02:22
Level: **

Melodiöses und groovige Nummer. Schwierigkeit eher **+ da es die ersten Trompeter etwas anstrengender haben wie nur bei 2 Sternen. Aber sonst könnten sie ja nicht jammern wie hart das Trompeterleben so ist ;-) Für den Rest der Bande iisi zu spielen.

Release: 10.04.2017
Dauer: 03:20
Level: ***

Wieder einmal ein tolles „mitsing“ Stück. Das Ende mit den Chören kann beliebig ausgedehnt werden. So gibt die Nummer auch ein geiles Auszugsstück. Wie so oft dürfen die Trompeter etwas jammer da sie kaum Pausen für's trinken haben ;-)
aber fragt lieber nicht den Bassisten, der hat gar keine Pause 8-/

Release: 10.01.2017
Dauer: 03:20
Level: **

Beginnt gemütlich wird dann aber so richtig fetzig. Damit die Bläser sich ganz kurz erholen können habe ich ein Drumsolo eingebaut (muss aber nicht so gespielt sein).

Release: 15.12.2016
Dauer: 02:36
Level: **

Die Fanfare habe ich etwas aufgepeppt da mir das Original nicht gefallen hat. Ansonsten iisi zu spielen. Damit es bis zum Ende iisi bleibt habe ich den Tonartwechsel am Ende des Stücks einfach überhört...

Release: 15.12.2016
Dauer: 02:40
Level: **

Immer wenn wir mit unserer Guggen irgendwo bei einem dieser "tollen" Umzüge in der Kälte stehen kommt mir dieses Lied in den Sinn. Darum gleich spielen und es wird einem gleich etwas wärmer...
Das schwierigste zu spielen ist das Intro und der Zwischenteil, der Rest ist wie Sommerferien ;-)

weitere Stücke in Vorbereitung (in Klammer Release-Date)...

River - Bishop Briggs - (11.06.2017)
American Idiot - Green Day - (30.06.2017)
Die pure Lust am Leben - Geier Sturzflug - (21.07.2017)
Terpentin - Böhsen Onkelz - (21.07.2017)
Üs ghört d'Nacht - Marco Kunz - (21.07.2017)